FANDOM


Basil vs. Caterpillar (time-lapse)

Ein Schwachzehrer: Basilikum

Schwachzehrer sind Pflanzen mit niedrigem Stickstoffbedarf.

Im Nutzgarten (Bodenkultur) werden für hohe Erträge bei der Fruchtfolge Schwachzehrer in Böden gepflanzt, die in den Vorjahren mit Stark- oder Mittelzehrern besetzt waren, damit sich der Boden errholen kann.

AquaponikBearbeiten

Wenn nur Schwachzehrer angebaut werden, kann sich ein Nährstoffüberschuss einstellen, der sich in hohen Nitratwerten bemerkbar macht. Wird die Pflanzenauswahl mehr in Richtung der Mittel- und Starkzehrer verändert, kann man ein solches Problem recht einfach lösen.

Schwachzehrer sind zum Beispiel

WeblinksBearbeiten