FANDOM


Feststoffe im Aquaponik-System entstehen durch Stäube des Substrates, Kot der Fische,abgestorbene Pflanzenteile wie Wurzeln und abgelöste Biofilme mit nitrifizierenden Bakterien

Durch den Wasserkreislauf werden sie durch das System transportiert und lagern sich mit der Zeit an weniger stark durchströmte Stellen, wie dem Sumpf oder am Boden des Beetes ab.

Die Ablagerungen führen sie auf längere Sicht (mehrere Monate bis Jahre) zur Trübung des Wassers und zur Bildung anaerober Bereiche im Substrat, in denen die Bakterien die für die wichtige Nitrifikation sorgen, deswegen muss ein Management bzw eine Entfernung der Feststoffe beim Design der Anlage berücksichtigt werden.

VorbeugungBearbeiten

Die Ablagerung anorganischer Feststoffe (Staub, Gesteinsabrieb) lässt sich durch Spülung des Substrates vor dem Einbringen ins System stark reduzieren. So gelangen die Stäube, die bei Transport und Lagerung.von Kies, Blähton und anderen Substraten entstehen, gar nicht erst ins System und müssen nicht aufwändig entfernt werden.

EntfernungBearbeiten

Es gibt verschiedene Möglichkeiten zum Feststoffmanagement, die je nach Menge und Art der Feststoffe (organisch oder anorganisch) einzeln oder in Kombination eingesetzt werden.

physikalischBearbeiten

An den Stellen, wo Wasser ins Beet geleitet wird, kann ein Schwamm oder ähnliches Materiel als mechanischer Filter ins Substrat gelegt werden, an dem Schwebstoffe hängenbleiben. Wird dieser mechanische Filter regelmäßig außerhalb des Systems gespült, werden im Laufe der Zeit peu a peu immer mehr Schwebstoffe aus dem System entfernt. Dieses Verfahren wirkt gleichermaßen auf organische und anorganische Feststoffe.

AbsetzbeckenBearbeiten

Ein Absetz- bzw Beruhigungsbecken ist weniger wartungsbedürftig aber benötigt mehr Platz. Es wird an passender Stelle in den Wasserkreislauf eingefügt und hat einen in Bezug zum Rohrdurchmesser großen Querschnitt und Volumen. Dadurch verlangsamt sich die Strömung und Schwebeteilchen die schwer genug sind sammeln sich am Boden. Ein Überlauf sorgt dafür dass nur Oberflächenwasser weiterbefördert wird und die schweren Feststoffe am Boden verbleiben. Im Idealfall ist das Absetzbecken trichterförmig, dann kann über ein Bodenventil leicht der Schlamm entnommen werden. Es funktioniert aber auch mit einem flachen Boden

Ein Absetzbecken kann zusätzlich zur Kultivierung von Wasserlinsen als Beifutter für Fische dienen. Das Barrel-Ponics-System enthält ein Absetzbecken als höchsten Punkt

Solids Lifting OverflowBearbeiten

Ein Solids Lifting Overflow, kurz SLO[1] wird in entsprechend aufgebauten Systemen als Überlauf des Fischbeckens in ein tiefer gelegenes Beet eingebaut. Da Überlaufrohr ist so aufgebaut, dass es Wasser im Becken vom Boden, wo sich die Feststoffe ablagern, ansaugt, und diese ins Beet spült, wo sie dann mit biologischen Verfahren zersetzt werden.

Wenn das System im Freien steht und Regenwasser aufnimmt, kann der SLO auch einfach außerhalb des Systems enden und überschüssiges Wasser mitsamt Feststoffen in eine Sickergrube oder ähnliches ableiten

biologischBearbeiten

Werden Kompostwürmer, eisenia fetida ins Substrat gesetzt, ernähren sie sich von organischen Feststoffen. Sie lösen diese zwar nicht vollständig auf, verhindern aber durch ihre Bewegungen im Substrat Ablagerungen am Boden des Beetes. Außerdem zerkleinern sie alles so sehr, dass sich nach einem Gang durch den Wurmdarm nichts mehr an Böden absetzt. Der entstehende Wurmhumus wird nach und nach von den Pflanzenwurzeln gebunden.

Zum Teil werden auch die Biofilme mit nitrifizierenden Bakterien ábgeweidet, ein etabliertes System gerät dadurch aber nicht aus dem Gleichgewicht, da immer genügend Bakterien nachwachsen.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. What is a SLO? Thread im Forum von Backyard Aquaponics

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki