FANDOM


H2O

Luftblasen sorgen für die Belüftung des Wassers

Um das Wasser im Fischbecken mit genügend gelöstem Sauerstoff für die Atmung der Fische zu versorgen muss eine Form der Belüftung vorhanden sein.

Bei geringer Besatzdichte und Wassertemperatur genügt der Eintrag von Luftsauerstoff über die Wasseroberfläche und beim Einströmen von Wasser aus den Beeten, häufig wird aber in kleineren Anlagen sicherheitshalber eine Luftpumpe mit Ausströmer hinzugefügt, damit es nicht zu Sauerstoffmangel kommen kann.

Wird im Fischbecken oder auf einer anderen Wasserfläche eine Deep Water Culture angelegt, muss diese immer mit Luftpumpe und Ausströmer belüftet werden, um Wurzelschäden zu vermeiden.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki